Florian ('Anzeige')

Charity-Projekt für gesundheitsverträgliche Kochstellen

Für uns in Deutschland ist das Alltag: Wenn wir Hunger haben, dann gehen wir einfach in die Küche, schmeißen den Herd an und machen uns etwas Schönes zum Essen. Über gesundheitliche Schäden müssen wir uns dabei keinerlei Sorgen machen, denn unsere Küchen sind einwandfrei ausgestattet.

 

So ergeht es aber leider nicht allen Menschen auf der Welt. Jedes Jahr verlieren über 4 Millionen Menschen ihr Leben, weil sie irreparable Schäden durch gesundheitsschädliche Kochstellen davon getragen haben.

 

Daher hat Bayer sich für das 150-jährige Jubiläum dieses Jahr eine sehr schöne Aktion ausgedacht. Das Unternehmen steht nämlich nicht nur für hochwertige pharmazeutische Produkte ‚made in Germany‘ mit über 110.000 Mitarbeitern weltweit, sondern unterstützt auch eine ganze Reihe sozialer Projekte rund um den Globus.

 

Die Charity Aktion von Bayer, um die United Nations Foundation bei ihrem Ziel zu unterstützen, bis zum Jahr 2020 über 100 Millionen Haushalte weltweit mit gesundheitsverträglichen Kochstellen auszustatten, ist ein sehr schöner Song. Dieser wurde von einigen in einem Casting ausgewählten Mitarbeitern von Bayer eingesungen und wird nun über Amazon und iTunes zum Download bereit gestellt.

 

Mit jedem einzelnen Download könnt ihr das Charity Projekt von Bayer unterstützen und etwas für den guten Zweck machen.  Denn die Einnahmen wandern direkt zu dem Projekt ‚Global Alliance for Clean Cookstoves‘ von der United Nations Foundation.

 

Hört doch einfach in den Song mal selbst rein: 


Das neue Fujitsu Ultrabook

Nachdem ich gerade auf der Suche nach einem neuen Notebook für Reisen bin, bin ich auf das folgende Video aufmerksam geworden.

Daher die Frage an euch:
Welche Erfahrungen habt ihr bisher mit Ultrabooks von Fujitsu gemacht bzw. hat jemand von euch John getroffen und konnte das ganze Ultrabook einmal testen?

Freue mich auf jeden Erfahrungsbericht von euch!

 

 

 

Zahlen fürs Lotto spielen oder nicht?

Mit dem Lotto ist es so eine Sache. Die Deutschen sind ganz verrückt danach und jagen wöchentlich dem großen Jackpot hinterher. Wenn da bloß nicht die Sache mit dem Einsatz wäre. Jede Woche zahlt man erneut dafür, seinen Lottoschein abgeben zu dürfen und wenn dann die Zahlen am Abend im Fernsehen gezogen werden, sitzt man da und muss mit ansehen, wie man wieder einmal keinen einzigen Richtigen hatte. Wenn dann doch mal zwei oder sogar drei Treffer dabei sind, dann ist das auch kein wirklicher Gewinn, sondern deckt vielmehr nur die Kosten ab, die man in den vergangenen Wochen und Monaten mit dem Kauf der Scheine hatte. Raus kommt man am Ende meist bei null. Doch so ist das eben beim Lotto, nicht wahr? Man muss einen Einsatz zahlen, damit man überhaupt spielen darf, oder etwa nicht?

Sucht man aber im Internet nach einer Möglichkeit, vielleicht doch kostenlos Lotto zu spielen, dann wird man an einigen Stellen fündig. Die Suche auf Google nach „Lotto kostenlos spielen“ ist jedenfalls ziemlich ergiebig. Doch wehe dem, der sich hier zu früh freut. Denn es ist nicht etwa so, dass man einfach umsonst seine Zahlen hier abgeben darf, um dann auf den großen Gewinn zu hoffen. Meist muss man sich zunächst einmal registrieren, was dann allerdings auch kostenlos ist. Dann landet man in einer Tippgemeinschaft, die Zahlen, die getippt werden, werden festgelegt und zwar nicht von den Spielern. Das heißt, man gibt sein Glück sozusagen in fremde Hände und entscheidet nicht selbst, wie die richtigen Zahlen auszusehen haben.

Dadurch, dass man in einer Gemeinschaft und nicht alleine tippt (oftmals sind es bis zu tausend Mitspieler bei einem Spiel), muss man sich am Ende, wenn es denn wirklich zu einem Gewinn kommen sollte, natürlich auch darauf einstellen, diesen mit allen Teilnehmern teilen zu müssen. Wenn denn tatsächlich einmal mehrere Millionen im Jackpot sind, dann ist das nicht so schlimm, aber wenn es beispielsweise nicht sechs sondern nur vier Richtige gibt, dann fällt der Gewinn bei so vielen Mitspielern schon gar nicht mehr ins Gewicht. Da fragt man sich doch lieber zwei Mal, ob man wirklich gerne kostenlos und übers Internet in einer Tippgemeinschaft oder dann doch lieber alleine oder mit der Familie mit einem gewissen wöchentlichen Einsatz Lotto spielen möchte. Dann kann man seine persönlichen Glückszahlen zumindest selber bestimmen und sich selbst die Schuld geben, wenn es mal wieder nicht geklappt hat.

Detachable Ultrabooks im Kommen

Neben den Convertible’s gibt es nun endlich auch Geräte, die sowohl als Tablet als auch als Ultrabook genutzt werden können. Ultrabook Detachable ist die offizielle Bezeichnung dieser Gattung. Bisher sind allerdings nur zwei Modelle angekündigt, das Lenovo ThinkPad Helix und das Toshiba Portégé Z10t.

Der Clou ist, dass der Bildschirm komplett von der Tastatur getrennt werden kann und daher nur noch das Display in Form von einem Tablet übrig bleibt. Die ganze Technik steckt also direkt im Gehäuse des Bildschirms. Anschlüsse wie USB 3.0, Display-Port, Kopfhörer usw. befinden sich demnach am Gerät. Sogar ein 3G Modul scheint optional verfügbar zu sein.

Lenovo bietet in dem schlanken Gehäuse des Displays eine Haltevorrichtung für einen Stift, mit dem das Touchscreen bedient werden kann. Die Tastatur, mit gleichen Anschlüssen wie am Gerät selbst, besitzt logischerweise ein Mauspad und den klassischen Trackpoint. Zwei Lüfter kühlen das Gerät zusätzlich, wenn es mit dem Dock verbunden ist. Es ist durch doppelte Anschlüsse außerdem möglich, dass Display in beide Richtungen am Dock zu befestigen, sodass es entweder nach vorne oder nach hinten zeigt. Damit lässt sich das Gerät auch im sogenannten “Stand-Modus” über den Touchscreen bedienen.

Das Ultrabook Detachable von Lenovo verfügt bei dem 11,6″ Full-HD Display außerdem über eine enorme Druckempfindlichkeit von 2048 Punkten. Dies ist doppelt soviel, wie bei einigen hochwertigen Tablets. Leistungsmäßig ist das Helix mit einem i5 oder i7 Prozessor von Intel sehr gut aufgestellt und verfügt über 4 bis 8GB Arbeitsspeicher und eine SSD bis 256GB.

Durch einen zusätzlichen Akku im Dock, soll eine Akkulaufzeit von insgesamt 10 Stunden erreicht werden. Das “Tablet” alleine soll 6 Stunden und das Keyboard 4 Stunden Laufzeit ermöglichen.

Insgesamt macht das ThinkPad den gewohnt hochwertigen Eindruck und wird voraussichtlich für einen Preis von um die 1500,-€ zu bekommen sein.

Professionelle Internetseiten designen lassen

Soll Deine Internetpräsenz etwas Besonderes werden und Perfektion als Alleinstellungsmerkmal aufweisen, bist Du mit den Angeboten von Mysnip Solutions gut beraten. Du kannst Deine speziellen Wünsche in Auftrag geben und erhältst eine Website, die entweder auf PHP basiert, mit TYPO3 gestaltet ist, oder aber konkret auf Deine individuellen Wünsche und Vorstellungen passt. Mit Präzision und fachlicher Spezifikation wird Dein Auftrag zu voller Zufriedenheit erledigt und entsprechend Deiner Wünsche ausgeführt.

Von der Entwicklung und Software, bis hin zum professionellen Hosting Anbieter erhältst Du alle Leistungen hier aus einer Hand und kannst Dich auf einen Partner an Deiner Seite verlassen, der auch nach der Auftragserfüllung für Dich und Deine Fragen da ist. Mit der Spezialisierung auf den Betrieb und Entwurf von Foren, weist das renommierte Unternehmen bisher über 6000 Projekte auf, die sich mit 80000 Nutzern als optimale Referenz aufzeigen lassen. Auf der Website wirst Du bestens zu allen Optionen für Dein Projekt informiert und wendest Dich an einen Fachmann, der in der IT Branche versiert und erfahren, sowie mit Herzblut dabei ist. Möchtest Du professionelle Software und einen umfassenden Service zum Hosting und Betrieb Deines Forums oder Auftrages, bist Du mit mysnip-solutions.de auf dem besten Weg und entscheidest Dich für eine Dienstleistung, die Dich restlos überzeugen wird.

Du wirst kompetent beraten und profitierst von der Erfahrung, welche der Jungunternehmer, der in den vergangenen Jahren mit Projekten für große und renommierte Unternehmen Karriere machte, gesammelt hat. Dein Projekt befindet sich bei mysnip-solutions.de in den besten Händen und wird Dich erfolgreich und sehr zufrieden machen.

Jobs in Augsburg finden – so gehts!

Du hast dich schon immer gefragt, wie du zu einem Job kommen kannst in Augsburg ? Dann lies dir den folgenden Text aufmerksam durch und versuch einfach mal dein Glück!

Die erste Möglichkeit ist die einfachste von allen.
Einfach im Internet surfen und gucken was es unter der Suche “Stellenangebote Augsburg” so gibt.
Wenn man seinen Wunschberuf nun entdeckt hat im Internet, sollte man dort mal anrufen, um zu fragen, ob sie noch jemanden suchen für die Stelle. Natürlich wird erwartet, dass du kein Laie bist, sondern dich etwas mit der Thematik auskennst, die dort erwartet wird.
Wenn man kein Internet zu Verfügung hat, gibt es noch 2 weitere Möglichkeiten.
Entweder man schaut ein bisschen in der Augsburger Zeitung herum und ruft bei möglichst vielen Betrieben an oder man geht einfach durch die Innenstadt an Geschäften beziehungsweise Firmen vorbei, geht rein und fragt einfach mal nach.

Für so etwas solltest du dich einfach mal zusammen reißen und den Mut aufbringen, um das Unmögliche möglich zu machen!
Und nun noch einmal zusammengefasst:

Im Internet solltest du nach Jobs in Augsburg gucken oder einfach deine Zeitung aufschlagen, denn da gibt es fast immer etwas.
Ansonsten einfach mal in Geschäfte rein gehen und fragen, fragen kostet nichts und niemand tut dir etwas!

Die Suchmaschinenoptimierung ist kein einfaches Fachgebiet - besonders seit die Kunden vor allem Online auf die Suche nach einem passenden Anbieter gehen und die oberen Positionen in den Rankings der Suchmaschinen stark umkämpft sind. War es früher noch die Print- und Offline-Werbung, über die die meisten Neukunden gewonnen wurden, ist es heute zunehmend vor allem Google sowie andere regionale Suchmaschinen und Portale. Umso wichtiger ist es, bei der SEO auf Spezialisten zu vertrauen, die lange in dem Gebiet dabei sind und sowohl die technische Unterseite kennen wie auch Social Skills besitzen, um den Erfolg Ihrer Kampagne auf allen Fronten sicherzustellen. Als einer der Marktführer in der Schweiz im Bereich Suchmaschinenoptimierung, bietet SEO Suisse Nachrichten
in allen Aspekten der SEO und des Online-Marketing und für jedes Budget individuelle Lösungen an.

In eigener Sache

Um euch ständig aktuelle Inhalte anbieten zu können, kommen auf dem Blog verschiedene Werbemittel zum Einsatz. Unter anderem werden wir von Dritten hin und wieder beauftragt, Webseiten oder Produkte zu testen.

Um dem gesetzlich vorgeschriebenen Trennungsgebot zwischen redaktionellen Inhalten und Werbung zu genügen, wird dieser gesamte Blog zukünftig gekennzeichnet mit der Bezeichnung

"ANZEIGE"

bzw.

"DAUERWERBEBLOG"

mehr Infos zur Thematik

Interaktiv

Interessant

Empfehlenswert

Folgende Links kann ich euch zum Stöbern empfehlen:

Galeria Kaufhof Sport